Herzlich Willkommen auf der Webseite von Zukunft Regionales Handwerk

Was ist Zukunft regionales Handwerk?

Zukunft Regionales Handwerk ist eine Ausbildungsinitiative der Handwerksinnungen in Meppen. Wir kümmern uns um die Aus- und Weiterbildung im Handwerk:

  • Image- und Nachwuchswerbung
  • Vertiefungslehrgänge in Theorie und Praxis
  • Studien- und Informationsfahrten
  • Freisprechungen und andere Veranstaltungen

Die Ziele von Zukunft regionales Handwerk

Bei uns erhältst Du Praktikums- und Ausbildungsplätze sowie eine passgenaue Ausbildungsbegleitung. Wir vermitteln Dir nach der Ausbildung interessante Aufstiegs- und Fortbildungsmöglichkeiten.

Auf geht`s – Innungsbetriebe bilden aus! Jetzt Durchstarten mit einer  Ausbildung im Handwerk. Deine Baustelle heißt Zukunft!

 

Rund 100 Handwerkslehrlinge erhalten ihr Wertpapier

Lossprechungsfeier in Haren - Lebenslanges lernen

Die Kreishandwerkerschaft Emsland Mitte-Süd hat rund 100 Junghandwerkerinnen und Junghandwerkern die Gesellenbriefe überreicht. Im Saal Hagen in Haren begrüßte der Vorsitzende Kreishandwerksmeister Andreas Nünemann die jungen Leute und verglich den Gesellenbrief mit einem Wertpapier: Welche Perspektiven sich dem Besitzer damit öffnen, bestimme dieser selbst.

SHK-Innung Meppen-Lingen beteiligte sich an der DRK - Aktion „Mit Herz und Verband“

Marianum Meppen gewinnt den Wettbewerb

In den Lingener Emslandhallen ist es turbulent hergegangen, als es jetzt hieß: „Mit Herz und Verband“. 600 Schüler aus Niedersachsen, Bremen und Nordrhein-Westfalen haben am 6. Leistungswettbewerb des Deutschen Roten Kreuzes teilgenommen. Die Schulsanitäter der teilnehmenden Schulen werden an diesem Wettkampftag in Gruppen eingeteilt und können ihre Fähigkeiten in verschiedenen Wettbewerben mit den Schwerpunkten Erstversorgung, Geschicklichkeit und Technik unter Beweis stellen.

Berufsinformationstag Bauhandwerk an der Oberschule Twist

„Deine Baustelle heißt Zukunft!“ war das Motto der Info-Veranstaltung zu den verschiedenen Berufen im Bauhandwerk. Auf Initiative der Bau-Innung Meppen fand die Informationsveranstaltung jetzt in Kooperation mit den Oberschulen Twist und Geeste statt. 15 Schüler aus beiden Schulen haben das Angebot wahrgenommen, sich über die Berufsausbildung zum Maurer, Zimmerer sowie Beton- und Stahlbetonbauer zu informieren. Anhand einer Präsentation und mit verschiedenen Lehrfilmen, stellte Berufsschullehrer Bernd Pinkernell (BBS Meppen) das Konzept der Stufenausbildung Bau vor. Neben der betrieblichen Ausbildung an verschieden Baustellen gehört auch der Berufsschulunterricht und die überbetriebliche Ausbildung in den Lehrwerkstätten des Handwerks zum Ausbildungsprogramm.